Gespräche die bewegen!

Der offene Spaziertreff des Wendepunkt fand dieses Mal am Phoenixsee statt. Kleine Menschen und Vierbeiner sind herzlich willkommen. Im September finden noch weitere Termine statt.

Wir freuen uns auf Sie!

Koordination (w/m/d) im Fachbereich Familienpflege, Versorgungsleistungen durch Krankenkassen gesucht

Wir suchen wieder eine Verstärkung unseres Teams, dieses Mal eine Koordination (w/m/d) im
Fachbereich Familienpflege, Versorgungsleistungen durch Krankenkassen

mit einem Umfang von 20 Wochenstunden, befristet für 1 Jahr.

Ihre Aufgabenbereiche sind:
➢ Betreiben von Kundenakquise
➢ Personal Einsatzplanung
➢ Personalführung
➢ Entwicklung neuer Arbeitsfelder in dem Bereich Krankenkassen Leistungen
➢ Auf- und Ausbau von Betreuungs- und Entlastungsleistungen
➢ Rentable wirtschaftliche Führung des Bereichs
➢ Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

Nähere Details erfahren Sie in diesem Dokument.

Bei Interesse schicken Sie Ihre Bewerbung an info@frauenzentrum-dortmund.de

Frauenzentrum Dortmund 1980 e. V. begrüßt den Herbst

Der Herbst ist da!

Nicht nur dass diese Woche der metereologische Herbstanfang gewesen ist, nein es regnet, es ist nass und auch ein bischen kälter als sonst.

Aber die Familienpflegeausbildung bereitet gut auf diesen Umstand vor.
Die Teilnehmer*innen lernen mit einfachen Materialien Herbstdekorationen phantasievoll mit Kindern zu erstellen und der Kreativität dabei freien Lauf zu lassen.

Ausbildung Familienpflege

In dieser Ausbildung wird viel Wert auf Ihre Lebenserfahrung und sozialen Kompetenzen gelegt. Die Ausbildung in der Familienpflege bietet die Möglichkeit, den Einstieg in den sozialen Bereich zu bewerkstelligen und einen Beruf zu erlangen, der flexible Einsatzmöglichkeiten bietet.

Im Mai 2021 beginnt der neue Ausbildungskurs Familienpflege im Frauenzentrum Dortmund 1980 e. V. in Dortmund-Huckarde.

Das Angebot richtet sich an Frauen und Männer, die älter sind als 25 Jahre und mindesten über einen Hauptschulabschluss verfügen. Eine weitere Voraussetzung besteht entweder in einer einjährigen Ausbildung im pädagogischen oder pflegerischen Bereich, oder in der 6-jährigen Führung eines generationsübergreifenden Haushaltes.

Der Unterrichtskatalog beinhaltet fachspezifisches Wissen aus den Bereichen Pädagogik, Psychologie, Gesundheits- und Krankenlehre/pflege, Wöchnerinnen und Säuglingspflege, Hauswirtschafts- und Ernährungslehre sowie Berufs- und Rechtskunde.

Je nach eigenen Stärken und Wünschen können Familienpflegerinnen und Familienpfleger in den Bereichen der familiennahen Unterstützungen, in der Betreuung von Kindern im offenen Ganztag, in der Schulbegleitung, in der Begleitung und Unterstützung von Menschen mit Beeinträchtigungen oder im Seniorenbereich als praxisorientierte Kraft eingesetzt werden.

Bewerbung per E-Mail an:a.tegethoff@frauenzentrum-dortmund.de

Frauenzentrum Dortmund 1980 e. V., Fachseminar für Familienpflege, Arthur-Beringer-Str. 42, 44369 Dortmund.

Das Ende eines aufregenden Jahres

Heute ist ein besonderer Tag, der letzte Tag des Kitajahres 20/21. Die letzten Maxikinder wurden verabschiedet, die Tore geschlossen.

Was war das für ein Jahr, mit all seinen Höhen und Tiefen, es war spannend aber auch herausfordernd.

Wir sind gewappnet für das neue Kitajahr. Es lässt auch nicht lange auf sich warten, denn in 3 Tagen geht es bereits weiter. Also einmal durchatmen und weiter geht es.

Die Flure sind nun erstmal leer

Vielen Dank an alle Mitarbeiter, Eltern und viel Erfolg und Spaß an alle Maxikinder auf ihrem weiteren Lebensweg von eurer Kita Abenteuerland!

Erzieher*in gesucht

Unsere Kita Abenteuerland sucht ab sofort

Erzieher/in (m/w/d) Vollzeit als Schwangerschafts- /Elternzeitvertretung

(40 Std./Woche)

Die Position ist zunächst befristet für die Dauer der Schwangerschafts- und Elternzeitvertretung. Eine anschließende Weiterbeschäftigung wird angestrebt.

Die Kindertageseinrichtung Abenteuerland betreut 78 Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren. 

Die gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung stehen dabei im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit, ebenso wie das spielerische Erlernen eines verantwortlichen Umgangs mit der Natur.

Als Erzieher/in begleiten, fördern und betreuen Sie unsere Kinder gemäß ihren Begabungen, Fähig- und Fertigkeiten. Dazu gehören neben den pädagogischen Aufgaben wie Initiieren und Begleiten von Bildungsprozessen samt Dokumentation auch Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der pädagogischen Konzeption und Elternarbeit.

Unsere Pluspunkte – das bieten wir Ihnen 

  • ein aufgeschlossenes, dynamisches Team von 16 Kolleginnen und Kollegen
  • eine gut ausgestattete Einrichtung
  • überdurchschnittlicher Personalschlüssel mit festen Dienst- und Vorbereitungszeiten
  • eine wertschätzende und offene (Führungs-)Kultur mit Mitsprache- und Gestaltungsmöglichkeiten
  • Offenheit für kulturelle Vielfalt und Gendervielfalt
  • ein Haustarifsystem analog SuE
  • 30 Tage Urlaub/Jahr (5-Tage-Woche)

Mit diesen Voraussetzungen überzeugen Sie uns

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in oder vergleichbarer Berufsabschluss
  • Sicheres, offenes und wertschätzendes Verhalten im Umgang mit Kindern und Eltern
  • Bereitschaft zur partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit dem Team und den Eltern
  • Methodenwissen im Bereich frühkindlicher, interkultureller und integrativer Bildungsarbeit
  • Selbstständiges und zielorientiertes Arbeiten
  • Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit

Für uns zählen Ihre Stärken und Erfahrungen. Deshalb ist jeder – unabhängig von Geschlecht oder Herkunft– bei uns willkommen. Wer gerne mit Kinder umgeht und Spaß an Bewegung und Spiel hat ist hier richtig. 

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie Ihre Bewerbung im PDF-Format inkl. aller Zeugnisse bitte per E-Mail an:

info@frauenzentrum-dortmund.de

Für fachliche Rückfragen steht Ihnen unser Leitungsteam unter der Rufnummer 0231/17728871 zur Verfügung.

Gerne informieren Sie sich über uns unter:

www.frauenzentrum-dortmund.de