Spenden

Sie helfen. Wir fördern

WeCanHelp oder Amazon Smile – Sie entscheiden.

Das Frauenzentrum ist Partner von AmazonSmile. Durch einen Einkauf bei AmazonSmile erhalten wir 0,5% des Preises. Zu AmazonSmile.

WeCanHelp – die neue Art des Spendens.

Auch mit Einkäufen über andere Shops können Sie helfen: Sie kaufen ONLINE (z.B. bei Otto, Kaufhof, Fressnapf) ein und können dabei bestimmen, an welche soziale Organisation eine Spende von dem jeweiligen Onlinehandel gehen soll und das ohne einen Cent dazu zu bezahlen. Das Frauenzentrum ist jetzt als soziale Organisation gelistet und kann als Spendenziel ausgewählt werden. Denn wer das Geld bekommt, kann jeder selbst entscheiden. Die Liste der Online-Läden ist lang und es machen viele mit (auch jako-o, babymarkt und mytoys z.B.).

Wie es genau funktioniert, sagt Ihnen der Link unten. Und bitte geben Sie diese Mail auch an Freunde und Verwandte weiter, die gerne online bestellen. Denn es ist wirklich eine gute Sache.

Zu unserer Projektseite auf WeCanHelp

Wir bedanken uns für jede Spende!

Helfen auch Sie, die gute Arbeit des Frauenzentrums fortzuführen und auszubauen. Das Frauenzentrum ist ein gemeinnütziger Träger und viele unserer Angebote werden erst durch Spenden möglich. Gerne stellen wir Ihnen eine Spendenquittung aus.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Stadtsparkasse Dortmund
IBAN: DE59440501990231019502
BIC: DORTDE3XXX

Volksbank Dortmund Nord-West
IBAN: DE78440601224082607700
BIC: GENODEM1DNWBank für SozialesIBAN: DE35 3702 0500 0007 2099 00BIC: BFSWDE33XXX 

Die Arbeit des Frauenzentrums wird jedes Jahr durch Spenden aus den unterschiedlichsten Bereichen ergänzt, wie z.B. dem Dortmunder Spendenparlament „spenDobel“, vom Verein Kinderlachen e.V., der Sparkasse Dortmund, der Volksbank Nord-West, der DOGEWO oder der Rewe-Gruppe. An dieser Stelle möchten wir ein herzliches Dankeschön an alle aussprechen, die unserer Arbeit auch finanziell unterstützen.

Um weitere gute Projekte zu starten und unsere Arbeitsbereiche qualitativ zu sichern, sind wir auf Spenden angewiesen. Gerne stellen wir Ihnen eine Spendenquittung aus.

Weitere Angebote

Das Frauenzentrum hat noch weitere Angebote für Kinder, Eltern und Familien.

„Mit finanzieller Unterstützung durch das Land Nordrhein-Westfalen und den Europäischen Sozialfonds.“

„Aktiv statt passiv!“

– Dortmunder Netzwerk „Sozialer Arbeitsmarkt“

Öffentlich geförderte Beschäftigung in NRW

Langzeitarbeitslose mit mehreren Vermittlungshemmnissen profitieren auch in Zeiten guter wirtschaftlicher Entwicklung, steigender Zahlen der Erwerbstätigen und zurückgehender Arbeitslosigkeit nicht von der konjunkturellen Entwicklung in Deutschland. Die Langzeitarbeitslosigkeit verstetigt sich immer mehr, in der Folge zeigen sich Verarmungstendenzen ganzer Familien und Bevölkerungsgruppen, die sich oft auf einzelne Stadtquartiere konzentrieren und andere negative Begleiterscheinungen und gesellschaftliche Folgewirkungen mit sich bringen.

In Zusammenarbeit mit dem ISB e. V. und dem Jobcenter Dortmund setzt das Frauenzentrum Huckarde 1980 e. V. dieser Perspektivlosigkeit seit 2013 etwas entgegen. Im Rahmen des Projektes „Aktiv statt passiv!“ bietet das Frauenzentrum Helfer/innenstellen als Vollzeitstellen in verschiedenen Bereichen an. Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein Westfalen und des Europäischen Sozialfonds wird Langzeitarbeitslosen so die aktive Beteiligung am Erwerbsleben und eine Verbesserung beruflicher Chancen ermöglicht.

Innerhalb der 24-monatigen Projektlaufzeit werden die Teilnehmer/innen durch einen Jobcoach begleitet. Dabei wird das Ziel der sozialen Stabilisierung ebenso verfolgt wie das der beruflichen Unterstützung. In diesem Zusammenhang stellen auch berufsbezogenen Qualifizierungsmaßnahmen einen wichtigen Baustein des Projektes dar. Der Bedarf wird jeweils individuell ermittelt und die Maßnahmen entsprechend darauf abgestimmt.

Netzwerkkoordination

Die Netzwerkkoordination wird von der Koordinierungsstelle des ISB durchgeführt.

Akteure: Das Dortmunder Netzwerk „Aktiv statt passiv!“

Die verantwortliche Umsetzung der Modellförderung übernimmt die Interessengemeinschaft sozialgewerblicher Beschäftigungsinitiativen – ISB e.V. (www.isb-dortmund.de).

Die Kommune trägt durch Eingliederungsleistungen gemäß §16a SGB II  (Schuldner- Sucht-, psychosoziale Beratung, Kinderbetreuung etc.) zur Stabilisierung der Integrationsbeschäftigten und der aufgebauten Beschäftigungsverhältnisse bei. Sie bringt die eingesparten Kosten der Unterkunft in die Finanzierung der Arbeitsplätze ein.

Unverzichtbarer Partner bei der Umsetzung ist weiterhin das Jobcenter Dortmund, das die Förderung der Arbeitsverhältnisse im Rahmen des §16e SGB II trägt. Weiterhin übernimmt das Jobcenter die Aktivierung und die Auswahl geeigneter Integrationsbeschäftigter und unterstützt die Durchführung des Projektes.

Arbeitgeber der Integrationsbeschäftigten sind folgende ISB-Mitgliedsorganisationen:

  • Caritasverband Dortmund e.V.
  • CJD Dortmund
  • Diakonisches Werk Dortmund und Lünen gGmbH
  • dobeq GmbH
  • Frauenzentrum Huckarde 1980 e.V.
  • GrünBau gGmbH
  • Gewerkstatt
  • Stadtteil-Schule e.V.
  • Werkhof Projekt gGmbH

Kosten- und Finanzierung:

Die Gesamtkosten von Aktiv statt passiv! werden vom Jobcenter und der Kommune, dem Land NRW und demESF,sowie den beteiligten Arbeitgeber der ISB e.V. getragen.

Ansprechpartner ISB e.V.: Andreas Koch

Ansprechpartnerin im Frauenzentrum: Martina ter Jung 0231-177288-064

Schutz in der Burg

Kinder und Jugendliche sollen sich in der Öffentlichkeit sicher und unbeschwert bewegen können, und wir wünschen uns, dass sie im Falle eines kleinen oder großen Notfalls sofort sichere und zuverlässige Hilfe erhalten. Immer dort, wo ein Kind das Zeichen „Schutz in der Burg“ sieht, findet es in Notsituationen eine Anlaufstelle, bzw. einen Zufluchtsort, und weiß, dass ihm geholfen wird, z. B. mit

  • einer tröstenden Geste
  • einem Pflaster
  • einem Telefonat
  • einer Begleitung zum Bus o.ä.

Einzelhändler, Dienstleister, Vereine und Verbände zeigen mit dem Aufkleber „Schutz in der Burg“: Wir sind für Kinder da und helfen ihnen in Notsituationen.

Ansprechpartner: Helma Huste 0231-177288-10

Kleiderkammer für Kinderkleidung

In unserer Kleiderkammer im Frauenzentrum gibt es Kinderkleidung in allen Größen. Die Kleiderkammer kann nach telefonischer Anmeldung (0231 177 288-00) besucht werden, die Kleidung wird kostenlos abgegeben.
Haben Sie gute und tragbare Kinderkleidung (ohne Flecken, ohne Löcher) abzugeben? Wir freuen uns über Ihre Kleiderspende!

Das Team

Das Frauenzentrum beschäftigt heute 110 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in überwiegend unbefristeten Beschäftigungsverhältnissen und das in sechs verschiedenen Arbeitsbereichen.

Folgende Berufsgruppen sind vertreten:

  • Dipl. Sozialpädagogen
  • Dipl. Pädagogen
  • Dipl. Sozialarbeiter
  • Systemische Familientherapeutinnen
  • Systemische Supervisorinnen
  • Erzieherinnen
  • Kinderpflegerinnen
  • Familienpfleger/innen
  • Verwaltungsfachkräfte


Sie arbeiten in den Bereichen:

  • Haushaltshilfe
  • Verwaltung
  • Familienhilfe
  • KITA
  • Seniorenbegleitung
  • Ehrenamtlichen Dienst

Aufsichtsrat

Aufsichtsratsmitglieder:

  • Sabine Oecking, 1. Vorsitzende
  • Monika Greve
  • Maresa Feldmann
  • Tanja Walter
  • Iris Woerner

Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Details hierzu entnehmen Sie der Datenschutzerklärung unter „Recht auf Einschränkung der Verarbeitung“.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Frauenzentrum Huckarde 1980 e.V.
Arthur-Beringer-Str. 42
44369 Dortmund

T: 0231 – 17728800
F: 0231 – 17728819

info@frauenzentrum-huckarde.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu nutzen Sie einfach unser Beschwerdeformular. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO)

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung und Berichtigung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah / geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

3. Datenschutzbeauftragter

Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt.

Frauenzentrum Huckarde 1980 e.V.
– Datenschutzbeauftragter – 
Arthur-Beringer-Str. 42
44369 Dortmund

T: 0231 – 177288-00
F: 0231 – 177288-19

datenschutz@frauenzentrum-huckarde.de

4. Datenerfassung auf unserer Website

Kontakt- Beschwerdeformular

Wenn Sie uns per Formular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Formular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Formular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

5. Soziale Medien

Social-Media-Plugins mit Shariff

Auf unseren Seiten werden Plugins von sozialen Medien verwendet (z.B. Facebook, Instagram).

Die Plugins können Sie in der Regel anhand der jeweiligen Social-Media-Logos erkennen. Um den Datenschutz auf unserer Website zu gewährleisten, verwenden wir diese Plugins nur zusammen mit der sogenannten „Shariff“-Lösung. Diese Anwendung verhindert, dass die auf unserer Website integrierten Plugins Daten schon beim ersten Betreten der Seite an den jeweiligen Anbieter übertragen.

Erst wenn Sie das jeweilige Plugin durch Anklicken der zugehörigen Schaltfläche aktivieren, wird eine direkte Verbindung zum Server des Anbieters hergestellt (Einwilligung). Sobald Sie das Plugin aktivieren, erhält der jeweilige Anbieter die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie gleichzeitig in Ihrem jeweiligen Social-Media-Account (z.B. Facebook) eingeloggt sind, kann der jeweilige Anbieter den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen.

Das Aktivieren des Plugins stellt eine Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO dar. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

7. Unsere Social–Media–Auftritte

Datenverarbeitung durch soziale Netzwerke

Wir unterhalten öffentlich zugängliche Profile in sozialen Netzwerken. Die im Einzelnen von uns genutzten sozialen Netzwerke finden Sie weiter unten.

Soziale Netzwerke wie Facebook, Google+ etc. können Ihr Nutzerverhalten in der Regel umfassend analysieren, wenn Sie deren Webseite oder eine Webseite mit integrierten Social-Media-Inhalten (z.B. Like-Buttons oder Werbebannern) besuchen. Durch den Besuch unserer Social-Media-Präsenzen werden zahlreiche datenschutzrelevante Verarbeitungsvorgänge ausgelöst. Im Einzelnen:

Wenn Sie in Ihrem Social-Media-Account eingeloggt sind und unsere Social-Media-Präsenz besuchen, kann der Betreiber des Social-Media-Portals diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Ihre personenbezogenen Daten können unter Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen Account beim jeweiligen Social-Media-Portal besitzen. Diese Datenerfassung erfolgt in diesem Fall beispielsweise über Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder durch Erfassung Ihrer IP-Adresse.

Mit Hilfe der so erfassten Daten können die Betreiber der Social-Media-Portale Nutzerprofile erstellen, in denen Ihre Präferenzen und Interessen hinterlegt sind. Auf diese Weise kann Ihnen interessenbezogene Werbung in- und außerhalb der jeweiligen Social-Media-Präsenz angezeigt werden. Sofern Sie über einen Account beim jeweiligen sozialen Netzwerk verfügen, kann die interessenbezogene Werbung auf allen Geräten angezeigt werden, auf denen Sie eingeloggt sind oder eingeloggt waren.

Bitte beachten Sie außerdem, dass wir nicht alle Verarbeitungsprozesse auf den Social-Media-Portalen nachvollziehen können. Je nach Anbieter können daher ggf. weitere Verarbeitungsvorgänge von den Betreibern der Social-Media-Portale durchgeführt werden. Details hierzu entnehmen Sie den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Social-Media-Portale.

Rechtsgrundlage

Unsere Social-Media-Auftritte sollen eine möglichst umfassende Präsenz im Internet gewährleisten. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die von den sozialen Netzwerken initiierten Analyseprozesse beruhen ggf. auf abweichenden Rechtsgrundlagen, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke anzugeben sind (z.B. Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Verantwortlicher und Geltendmachung von Rechten

Wenn Sie einen unserer Social-Media-Auftritte (z.B. Facebook) besuchen, sind wir gemeinsam mit dem Betreiber der Social-Media-Plattform für die bei diesem Besuch ausgelösten Datenverarbeitungsvorgänge verantwortlich. Sie können Ihre Rechte (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Beschwerde) grundsätzlich sowohl ggü. uns als auch ggü. dem Betreiber des jeweiligen Social-Media-Portals (z.B. ggü. Facebook) geltend machen.

Bitte beachten Sie, dass wir trotz der gemeinsamen Verantwortlichkeit mit den Social-Media-Portal-Betreibern nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der Social-Media-Portale haben. Unsere Möglichkeiten richten sich maßgeblich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters.

Speicherdauer

Die unmittelbar von uns über die Social-Media-Präsenz erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald der Zweck für ihre Speicherung entfällt, Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insb. Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte direkt bei den Betreibern der sozialen Netzwerke (z.B. in deren Datenschutzerklärung, siehe unten).

Soziale Netzwerke im Einzelnen

Facebook

Wir verfügen über ein Profil bei Facebook. Anbieter ist die Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA. Facebook verfügt über eine Zertifizierung nach dem EU-US-Privacy-Shield.

Sie können Ihre Werbeeinstellungen selbstständig in Ihrem Nutzer-Account anpassen. Klicken Sie hierzu auf folgenden Link und loggen Sie sich ein:
https://www.facebook.com/settings?tab=ads

Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Facebook:
https://www.facebook.com/about/privacy/

Twitter

Wir nutzen den Kurznachrichtendienst Twitter. Anbieter ist die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Twitter verfügt über eine Zertifizierung nach dem EU-US-Privacy-Shield.

Sie können Ihre Twitter-Datenschutzeinstellungen selbstständig in Ihrem Nutzer-Account anpassen. Klicken Sie hierzu auf folgenden Link und loggen Sie sich ein:
https://twitter.com/personalization

Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Twitter:
https://twitter.com/de/privacy

Instagram

Wir verfügen über ein Profil bei Instagram. Anbieter ist die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA. Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Instagram:
https://help.instagram.com/519522125107875

6. Änderungen

Von Zeit zu Zeit ist es erforderlich, den Inhalt der vorliegenden Hinweise zum Datenschutz für zukünftig erhobene Daten anzupassen. Wir behalten uns daher vor, diese Hinweise jederzeit zu ändern. Wir werden die geänderte Version der Datenschutzhinweise ebenfalls an dieser Stelle veröffentlichen. Wenn Sie uns wieder besuchen, sollten Sie sich daher die Datenschutzhinweise erneut durchlesen.

(Stand August 2018)

Datenschutzhinweise für die Facebook-Fanpage „Frauenzentrum Huckarde 1980 e.V“

Name und Anschrift der Verantwortlichen

Gemeinsam Verantwortliche für den Betrieb dieser Facebook-Seite sind im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen die:

Facebook Ireland Ltd. (nachfolgend „Facebook“)
4 Grand Canal Square
Grand Canal Harbour
Dublin 2
Irland

und

Frauenzentrum Huckarde 1980 e.V
Arthur-Beringer-Str. 42
44369 Dortmund

Informationen über unsere Facebook-Seite

 Wir betreiben diese Seite, um auf unsere Dienstleistungen & Produkte aufmerksam zu machen und um mit Ihnen als Besucher und Benutzer dieser Facebook-Seite sowie meiner Webseite in Kontakt zu treten. Weitere Informationen über uns sowie über unsere Tätigkeiten etc. erhalten Sie auf unserer Webseite hier.

Wir als Betreiber der Facebook-Seite habe kein Interesse an der Erhebung und weiteren Verarbeitung Ihrer individuellen personenbezogenen Daten zu Analyse- oder Marketingzwecken. Weiterführende Hinweise zu unserem Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Betrieb dieser Facebook-Seite unter Einbezug der Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer zeitgemäßen und unterstützenden Informations- und Interaktionsmöglichkeit für und mit unseren Nutzern und Besuchern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Verarbeitung von Personenbezogenen Daten durch Facebook

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat in seinem Urteil vom 5. Juni 2018 entschieden, dass der Betreiber einer Facebook-Seite gemeinsam mit Facebook für die Verarbeitung personenbezogener Daten verantwortlich ist.

Uns ist bekannt, dass Facebook die Daten der Nutzer zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Werbung (Analyse, Erstellung personalisierter Werbung)
  • Erstellung von Nutzerprofilen
  • Markforschung.

Facebook setzt zur Speicherung und weiteren Verarbeitung dieser Informationen Cookies ein, also kleine Textdateien, die auf den verschiedenen Endgeräten der Benutzer gespeichert werden. Sofern der Benutzer ein Facebook-Profil besitzt und bei diesem eingeloggt ist, erfolgt die Speicherung und Analyse auch geräteübergreifend.

Die Datenschutzerklärung von Facebook enthält weitere Informationen zur Datenverarbeitung: https://www.facebook.com/about/privacy/

Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) können hier:https://www.facebook.com/settings?tab=ads und hier http://www.youronlinechoices.com gesetzt werden.

Facebook Inc., der US-amerikanische Mutterkonzern der Facebook Ireland Ltd. ist unter dem EU-U.S. Privacy-Shield zertifiziert und gibt damit die Zusage, sich an europäische Datenschutzrichtlinien zu halten. Weitere Informationen zum Privacy-Shield-Status von Facebook gibt es hier: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.

Die Übermittlung und weitere Verarbeitung personenbezogener Daten der Benutzer in Drittländer, wie z.B. die USA, sowie die damit verbundenen eventuellen Risiken für die Benutzer können von uns als Betreibern der Seite nicht ausgeschlossen werden.

Statistische Daten

Über die sogenannten „Insights“ der Facebook-Seite sind statistische Daten unterschiedlicher Kategorien für uns abrufbar. Diese Statistiken werden durch Facebook erzeugt und bereitgestellt. Auf die Erzeugung und Darstellung haben wir als Betreiber der Seite keinen Einfluss. Wir können diese Funktion nicht abstellen oder die Erzeugung und Verarbeitung der Daten nicht verhindern. Für einen wählbaren Zeitraum sowie jeweils für die Kategorien Fans, Abonnenten, erreichte Personen und interagierende Personen werden uns bezogen auf unsere Facebook-Seite nachfolgende Daten durch Facebook bereitgestellt:

Gesamtanzahl von Seitenaufrufen, „Gefällt mir“-Angaben, Seitenaktivitäten, Beitragsinteraktionen, Reichweite, Videoansichten, Beitragsreichweite, Kommentaren, Geteilten Inhalten, Antworten, Anteil Männer und Frauen, Herkunft bezogen auf Land und Stadt, Sprache, Aufrufe und Klicks im Shop, Klicks auf Routenplaner, Klicks auf Telefonnummern. Ebenfalls werden auf diesem Wege Daten zu den mit unserer Facebook-Seite verknüpften Facebook-Gruppen bereitgestellt. Durch die ständige Entwicklung von Facebook verändert sich die Verfügbarkeit und die Aufbereitung der Daten, sodass wir für weitere Details dazu auf die bereits o.g. Datenschutzerklärung von Facebook verweisen.    

Wir nutzen diese in aggregierter Form verfügbaren Daten, um unsere Beiträge und Aktivitäten auf unserer Facebook-Seite für die Benutzer attraktiver zu machen. Entsprechend der Facebook-Nutzungsbedingungen, denen jeder Benutzer im Rahmen der Erstellung eines Facebook-Profils zugestimmt hat, können wir die Abonnenten und Fans der Seite identifizieren und deren Profile sowie weitere geteilte Informationen von ihnen einsehen.

Rechte der Benutzer

Da nur Facebook den vollständigen Zugriff auf die Benutzerdaten hat, empfehlen wir Ihnen, sich direkt an Facebook zu wenden, wenn Sie Auskunftsanfragen oder andere Fragen zu Ihren Rechten als Benutzer stellen möchten (z.B. Recht auf Löschung). 

Wenn Sie die hier beschriebenen Datenverarbeitungen zukünftig nicht mehr wünschen, dann heben Sie bitte durch Nutzung der Funktion „Diese Seite gefällt mir nicht mehr“ die Verbindung Ihres Benutzer-Profils zu unserer Seite auf.

Familienhilfe

„Hilfen zur Erziehung“ (§27ff. SGB VIII) werden über das Jugendamt beantragt. In einem ersten Gespräch mit dem Jugendamtsmitarbeiter und unserem Team wird in einem Hilfeplan vereinbart, in welchen Bereichen die Familie Hilfe benötigt (z.B. Arbeitslosigkeit und finanzielle Not, Probleme in der Kindererziehung, fehlende Haushaltsorganisation). Meistens handelt es sich hierbei um die sogenannte SPFH (Sozialpädagogische Familienhilfe gem. §31 SGB VIII).

Die Besonderheit des Frauenzentrums ist, dass diese Hilfe im „multiprofessionellen Team“ von Familienpfleger/innen und Dipl. Sozialpädagoginnen/Pädagoginnen mit z.T.  Zusatzausbildungen in  systemischer Beratung und Supervision im „Team Tandem“ angeboten wird. Somit können wir eine Vielzahl von verschiedenen Fähigkeiten anbieten, die in Familien gebraucht werden.  Auch wenn es der Name „Frauenzentrum“ nicht vermuten lässt – aber bei uns arbeiten auch Männer! Und wir sind der einzige Anbieter in Dortmund, der die SPFH in diesem Team anbietet.

Unser großes Ziel ist es, dass die Familien am Ende der Hilfe wieder in der Lage sind, den Alltag für alle Familienmitglieder gut zu gestalten. Manchmal haben sich mehrere Probleme angestaut und  unser Team hilft dabei…

  • Hilfe zur Selbsthilfe zu fördern.
  • Materielle Lebensbedingungen mit der Familie zu sichern und zu verbessern.
  • Die Strukturierung des Haushalts zu fördern (Haushaltsorganisationstraining mit regelmäßigem Tagesablauf usw.).
  • Die Kommunikation der Familienmitglieder untereinander zu verbessern.
  • Die Beziehungen in der Familie zu klären und zu stabilisieren.
  • Konfliktlösungsstrategien zu erarbeiten und umzusetzen.
  • Familien zu stärken und zu motivieren, eigene Fähigkeiten zu nutzen und für ihren Lebensalltag besser umsetzen zu können.

Das Team Tandem hält sich an den Hilfeplan (Ziele und Umfang der Hilfe werden mit dem Jugendamt besprochen) und verabredet mit der Familie, was als erstes zu tun ist. Die/der Familienpfleger/in ist dann die Fachkraft vor Ort und besucht die Familie regelmäßig zuhause (z.B. zweimal in der Woche) oder begleitet bei Behördengängen, Arztbesuchen etc.. Die Sozialpädagogin ist bei den Gesprächen im Jugendamt dabei und unterstützt den/die Familienpfleger/in in regelmäßigen Reflexionsgesprächen. Bei Bedarf kommt sie mit in die Familie und arbeitet ansonsten im Hintergrund mit der/dem Familienpfleger/in.   

Sind Sie Fachkraft und möchten mehr über das Team Tandem erfahren? Dann schauen Sie sich unser Kurzkonzept an. 

Erziehungsbeistandschaft (EBEI §30 SGB VIII)

Das Team Tandem des Frauenzentrums bietet als einen weiteren Baustein die Erziehungsbeistandschaft an. Dies trifft häufig dann zu, wenn die Familie schon über einen längeren Zeitraum durch uns begleitet wurde und der Fokus der Hilfe sich zwischenzeitlich auf den oder die Jugendliche/n legt.

Familienpflege

Wenn Sie durch Krankheit, schwierige Schwangerschaft oder nach der Geburt vorübergehend ausfallen, und die Versorgung ihrer Kinder unter 12 Jahren nicht gewährleistet ist, können Sie durch Ihren behandelnden Arzt ein Attest zur Beantragung einer Haushaltshilfe (Familienpflege) bei Ihrer Krankenkasse erhalten. Wenn die Krankenkasse den Antrag bewilligt kann eine/r unserer staatlich anerkannten Familienpfleger/innen zu Ihnen in den Haushalt kommen, um vorübergehend die Versorgung der Kinder und die Aufrechterhaltung Ihres Haushalts zu übernehmen.

Hierzu gehören:

  • Weiterführung der Arbeiten im Haushalt wie z.B. Kochen, Einkaufen, Putzen, Wäsche.
  • Freizeitgestaltung mit den Kindern
  • Kinder in den Kindergarten oder zur Schule bringen  
  • Hilfe bei den Hausaufgaben
  • Hilfe bei der Pflege von Wöchnerinnen und Säuglingen
  • Bei Bedarf Versorgung von Familienmitgliedern mit Diätkost.

Die Dauer des Einsatzes wird individuell bewilligt und reicht von 1-8 Stunden pro Tag (max. 40 Stunden in der Woche).

Diese Hilfe kann auch in schwierigen Lebenslagen, z.B. bei psychischen Erkrankungen, beantragt werden.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne und helfen bei der Antragstellung!

Leistungen und Preise

Die Qualität unseres Angebots gründet sich auf Kontinuität, Zuverlässigkeit und Erfahrung. In den letzten Jahren wurde die Betreuung von Menschen mit Demenz ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit. 

Unser Angebot:

  • Begleitung zu Ärzten, Ämtern, bei Spaziergängen, Einkäufen und anderen Besorgungen
  • Unterstützung und Hilfe beim Kochen oder anderen Haushaltstätigkeiten
  • Hilfe bei und nach Krankenhausaufenthalten
  • Besuchsdienst auch abends, am Wochenende und zeitweise nachts
  • Häusliche Betreuung von Menschen mit Demenz, Behinderungen und psychischen Erkrankungen
  • Entlastung von Angehörigen
  • Verhinderungspflege, Betreuungs- und Entlastungsleistungen
  • Wir sprechen mehrere Sprachen.

Seit 2004 sind wir als niedrigschwelliges Hilfe- und Betreuungsangebot im Rahmen der sozialen Pflegeversicherung anerkannt. Es besteht also die Möglichkeit unsere Einsätze über zusätzliche Betreuungs- u. Entlastungsleistungen, sowie stundenweise Verhinderungspflege mit der Pflegekasse abzurechnen. Im gleichen Jahr wurde uns von der Stadt Dortmund das Agenda 21-Siegel für bürgerschaftliche Projekte verliehen.

Kosten Die zu erwartenden Kosten erfragen Sie bitte direkt bei uns, da diese je nach Aufwand und individuellem Einsatz variieren. Älteren Menschen mit einem „erheblichen Bedarf an allgemeiner Beaufsichtigung und Betreuung“ erstattet die Pflegekasse auf Antrag die Kosten bis zu einer Höhe von 125 Euro pro Monat.

Stundenweise Verhinderungspflege wird ebenso erstattet.

Sprechen Sie mit uns über Ihre Anforderungen, Ihren Bedarf und Ihre Wünsche.

Häufige Fragen

Was ist der Unterschied zwischen ALG I, ALG II und Hartz IV?
ALG II und Hartz IV sind zwei unterschiedliche Begriffe für ein und dieselbe Sozialleistung. ALG I ist eine Versicherungsleistung, die ich nur dann erhalten kann, wenn ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis beendet wurde und wenn ich nachweisen kann, dass ich innerhalb der letzten zwei Jahre mindestens 12 Monate sozialversicherungspflichtig beschäftigt war. ALG II bzw. Hartz IV kann ich nur erhalten, wenn sich nach einer Prüfung herausstellt, dass ich bedürftig bin.

Kann ich neben dem ALG I noch weitere Leistungen erhalten?
Wenn die Voraussetzungen vorliegen, kann ich neben ALG I entweder noch Wohngeld und KIZ oder aber ergänzende ALG II Leistungen erhalten.

Wer kann ALG II beantragen?
Leistungsberechtigt sind hilfebedürftige Erwerbsfähige ab Vollendung des 15. Lebensjahres bis zur Erreichung der Altergrenze/Rentenalter.
Weitere wichtige Bedingungen für den ALG II Bezug sind:

  • Man muss sich gewöhnlich im Bundesgebiet aufhalten
  • man muss erreichbar sein
  • man muss erwerbsfähig sein
  • man muss hilfebedürftig sein

Kinder bis zum 15. Geburtstag sind nicht erwerbsfähig, sie erhalten aber – wenn ihre Eltern auch Leistungen vom Jobcenter beziehen – bei Bedürftigkeit das s. g. Sozialgeld.

Kann ich neben dem ALG II auch Wohngeld und KIZ erhalten?
NEIN – Neben ALG II kann kein KIZ und kein Wohngeld bezogen werden.

Wann bin ich bedürftig?

  • Wenn ich überhaupt kein Einkommen habe, von dem ich meinen Lebensunterhalt bestreiten kann
  • Wenn ich ein Einkommen habe, aber dieses nicht ausreicht, um meinen Lebensunterhalt sicherzustellen
  • Wenn ich kein verwertbares Vermögen habe, von dem ich leben könnte, um eine finanzielle Notlage zu überbrücken.

Welcher Bedarf wird durch ALG II Leistungen gedeckt?

  • Die Regelleistung
  • Der Mehrbedarf
  • Die Kosten für die Unterkunft/Miete und Betriebskosten
  • Die Kosten für die Heizung
  • Der Krankenversicherungsbeitrag


Was ist die Regelleistung?
Unter der Regelleistung (auch Regelsatz oder Bedarfssatz genannt) versteht man die Summe an Geld, die einem zu Verfügung stehen muss, um seine täglichen, notwendigen Ausgaben – also seinen Bedarf – zu finanzieren.
Der Regelsatz oder der Bedarfssatz ist abhängig vom Alter und vom Familienstand.

Wie hoch sind die Regelsätze 2019?
424,- € Alleinerziehende und Alleineinstehende ab 18 Jahren
382,- € Partner in einer Bedarfsgemeinschaft, beide Partner benötigen 764,- €
245,- € 0 – 5 Jahre
302,- € 6 – 13 Jahre
322,- € 14 – 17 Jahre
339,- € unter 25- jährige, die ohne Notwendigkeit aus dem Elternhaus ausgezogen sind.


Werden Aufwandsentschädigungen aus einer ehrenamtlichen Tätigkeit mit dem ALG II verrechnet?
Aufwandsentschädigungen aus ehrenamtlichen Tätigkeiten bei gemeinnützigen, mildtätigen oder kirchlichen Organisationen sind anrechnungsfrei, wenn sie mtl. 200,- € nicht überschreiten.

Dem Jobcenter muss man sämtliche Zuwendungen aus ehrenamtlicher Tätigkeit angeben, auch dann, wenn sie nicht angerechnet werden.